Grundlegende Prinzipien

  • Offenheit und Freiwilligkeit des Angebotes: Alle Besucher können ohne längerfristige oder weitergehende Verpflichtungen an einem Angebot teilnehmen.
  • Niederschwelligkeit: Alle Leistungen können ohne Vorbedingungen und Vorleistungen in Anspruch genommen werden.
  • Ressourcenorientierung: Die Kinder sollen in ihren Möglichkeiten bestärkt werden.
  • Partizipation: Die Meinungen und Wünsche der BesucherInnen der Einrichtung sollen – sofern umsetzbar – aufgenommen und realisiert werden (was wird gekocht/ in welcher Farbe wird die Wand gestrichen/ Öffnungszeiten, etc.).

 

Allem zu Grunde liegt die freiheitliche demokratische Grundordnung.